Zinnfiguren aus Königs Wusterhausen

General G.Washington mit Stab zu Pferd

Am17 General G.Washington mit Peitsche zeigend

Am18 General Steuben, Säbel unter dem Arm
Am19 General Wolf, Hut schwenkend
Am20 General Lafayette zeigend
Am21 Stabsoffizier, Pferd ruhig stehend
Am22 Stabsoffizier, Hand in die Hüfte gestützt
Am23 Stabsoffizier, Pferd hochgehend
Am24 Stabsoffizier, Pferd leicht scheuend
 

Am 4.Juli 1776 proklamierte ein Kongreß in Philadelphia die „Vereinigten Staaten von Amerika“. Die Kolonialmacht England unternahm daraufhin große Anstrengungen zur Niederwerfung der Aufständischen, denen Freiwillige aus ganz Europa zuströmten: so der Franzose Lafayette, der Pole Kosciuszko, der G.Washingtons Adjudant wurde, der Preuße Steuben, der Ausbilder des Heeres wurde. Diese umgaben G.Washington häufig bei Planungen von Operationen als auch im Feld zu Pferde.

Nach einer Reihe von Niederlagen, so bei Saratoga 1777 und 1781 bei Yorktown, mußte Großbritannien 1783 den Krieg verloren geben.